Schacht Logo Baumscheibe
Schacht Siegel
Banner Holzbau mit Persönlichkeit

Holzblog - Aus dem Alltag der Firma Schacht Holzbau ...

September 2011



Messeteilnahmen

Unsere Leistungen präsentieren wir auf zwei Herbstveranstaltungen, zum einen auf den 4. Bremerhavener Energietagen am 8. und 9. Oktober im Rahmen des Nemo-Netzwerkes und zum anderen auf dem Herbstmark Loxstedt.


Zeitungsartikel: Holzbau mit Persönlichkeit

Die Firma Schacht Holzbau ist jetzt auch Premium-Händler für Unilux-Fenster- und Türelemente. Die hochwertigen Holz- oder Kunststoffelemente oder auch eine Kombination aus innen Holz und außen Aluminium werden als Fenster oder Türen nach Maß komplett inklusive Montage von der Firma Schacht angeboten.

Ob Wohnhaus oder Gewerbeobjekt, ob schlüsselfertig oder als Teilgewerk: In der gesunden Holzrahmenbauweise ist sehr viel möglich. Bei der Planung und Konstruktion richtet sich die Firma Schacht ganz nach den Wünschen der Kunden. Der Holzrahmenbau - auch als energiesparendes Passivhaus - erfolgt in solider Schacht-Qualität. Der nachwachsende Rohstoff "Holz" ist sowohl Baumaterial als auch Dämmstoff, der in Form von feuchtigkeits-regulierenden Holzfasern eingebracht wird. Dipl.-Ing. (FH) und Zimmermeister Marcus Schacht hat außerdem gerade sein Zertifikat als Passivhausplaner nach umfangreichen Schulungen erhalten. Dsa Zusammenwirken des Fachmanns für die Gebäudehülle und die Haustechnik ergibt eine hohe Sicherheit für den Kunden, versichert Marcus Schacht.

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 14. September 2011


Kreditanstalt senkt Zinsen stark

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat ihre Zinsen für Investitionen im Wohngebäudebereich noch einmal stark gesenkt. Kredite für energetische Einzelmaßnahmen oder auch für die Komplettsanierung zum Effezienshaus gibt es jetzt schon für 1,15 Prozent bei zehnjähriger Laufzeit und Zinsbindung

Die Energiewende bringt viel Bewegung in den Markt der energetischen Gebäudesanierung. Der schneller Atomausstieg wird einen höheren CO2-Ausstoß zur Folge haben. Trotzdem will die Bundesregierung ihre Zusage gegenüber der EU einhalten, bis 2020 30 Prozent Kohlenstoffdioxid einzusparen. Deshalb sollen nun die Immobilienbesitzer zu verstärkten Investitionen motiviert werden. Diese Rechnung könnte auch für die Baugewerke aufgehen. Wenn jetzt die Aufträge aus dem Konjunkturpaket II abgearbeitet sind, haben Sie vielleicht auch wieder Luft für neue Projekte.
Quelle: Artikel aus Norddeutsches Handwerk vom 10. September 2011


Schacht-Holzbau Dorfstraße 85 27612 Loxstedt-Donnern Tel.: 04703/584750
Unbenanntes Dokument